Skip to main content

Freeroll

(1) Ein Turnier, welches keinen Einsatz kostet, nennt man Freeroll.
(2) Ebenfalls als Freeroll bezeichnet man eine Hand bei der zwei Spieler die gleichen Karten haben, aber einer der beiden Spieler mindestens den Pot teilt, dennoch aber die Chance auf den Sieg der Hand hat. Er teilt also im schlimmsten Fall den Pot. Im besten Fall gewinnt er ihn. Er hat also einen "Freeroll".

Beispiel:
Spieler 1: As Ks
Spieler 2: Ac Kc

Flop: Qs 10s 4h

Spieler 1 teilt sich im schlimmsten Fall den Pot. Im besten Fall trifft er seinen Flush und gewinnt die Hand. Spieler 2 kann im besten Fall den Pot teilen. Spieler 1 hat daher einen "Freeroll"